Wie ist die Speicherkapazität der Prozessoren der AMD Opteron 800er Serie?

Article Number: 0055

Neben der erstklassigen 32-Bit-Leistung bieten die Prozessoren der AMD Opteron 800er Serie 64-Bit-Lösungen, so dass sie einen sehr hohen Speicher unterstützen können (bis 1 TB physischem Speicher) – dies reicht weit über die 4 GB-Einschränkung von 32-Bit-Prozessoren der Konkurrenz hinaus. In Serverumgebungen, die auf 4P- und 8P-Systemen basieren, kann diese große adressierbare Speichermenge die Anwendungen im Unternehmen positiv beeinflussen, wie z. B. anwendungskritische Datenbanken, Business Processing (ERP, CRM, SCM) und Business Intelligence. Dies kann in Geschäftsumgebungen zu erhöhter Leistung und verbesserter Produktivität führen. Dank des integrierten 128-Bit-Speicher-Controller und der drei HyperTransport™ Technologie-Links, die zusammen bis zu 24 GB/s der E/A-Bandbreite pro Prozessor bieten, verfügen die AMD Opteron-Prozessoren mit der Direct Connect-Architektur über eine höhere Leistungsebene für Multi-Thread-Anwendungen. Hierzu wird die Speicherlatenz reduziert, z. B. kann die CPU Informationen schneller abrufen und daher schneller Ergebnisse erzielen.

Der AMD Opteron-Prozessor, der auf der AMD64-Technologie mit Direct Connect-Architektur basiert, trägt zur Beseitigung von Engpässen bei, die bei der traditionellen Front-Side-Busarchitektur auftreten. Stattdessen kann er Prozessoren, Speicher-Controller und E/A-Busse direkt mit der CPU verbinden und somit die Leistung und Effizienz des Gesamtsystems steigern

 


Fußnoten